Spass, Wettkampf

Indoorman Rostock

29 Jan , 2018  

Zum Auftakt der Wettkampfsaison 2018 ging es für einen kleinen Teil des Teams nach Rostock zum Indoorman. Wie der Name schon sagt handelt es sich dabei um ein Indoorevent, bei dem im Supersprintformat (275m/5km/1,5km), im Schwimmbad geschwommen, auf Ergometern geradelt und anschließend auf Laufbändern gelaufen wird.

Für Männer und Frauen der Ligateams gab es jeweils drei Läufe mit 6 Athleten. Bei bester Atmosphäre in der großen Rostocker Schwimmhalle ging es dann endlich los. Im ersten Lauf konnte sich Lissy mit guter Gesamtleistung den zweiten Platz sichern und Freddy schaffte es nach starkem Laufen seinen Lauf zu gewinnen. Somit war schon ein guter Grundstein für ein Top Leistung gelegt.

Im zweiten Lauf durften sich Chantal und Tim-Ole beweisen. Chantal legte einen super Lauf hin und konnte ebenso wie Lissy eine sehr guten zweiten Platz belegen. Tim-Ole verkaufte sich auch nicht unter Wert und konnte mit einer starken Radperformance einen vierten Platz in seinem Lauf sichern.

Vor dem letzten und entscheidenden Lauf waren beide Teams auf Podiumskurs, somit mussten sich Friedrich und unsere Gaststarterin Isabel (Berlin) ordentlich ins Zeug legen um die Position zu halten. Gesagt getan, Isabel schwamm sich in eine gute Ausgangslage und konnte anschließend, genau wie die anderen Mädels, den zweiten Platz belegen. Bei den Männer hatte Friedrich nach Schwimmen und Radfahren die schnellste Tageszeit und
konnte nach dem Laufen noch den dritten Platz sichern.

In der Gesamtwertung bedeutete das für die Frauen den zweiten und für die Männer den dritten Platz. Eine Starke Leistung zum Start der Saison, die das Team bei der anschließenden Pasta-Party/Afterraceparty auch feierte.

Friedrich Hegge

,



Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *